Kapitalmarktrecht

Umfassende Kompetenz auf allen Gebieten

Die Kapitalmarktrechtspraxis von Gleiss Lutz berät Emittenten, Aktionäre sowie führende in- und ausländische Emissionsbanken bei allen Arten von Wertpapieremissionen und -platzierungen sowie Börsenzulassungen und den daraus resultierenden Folgepflichten. Wir haben umfangreiche Erfahrungen in der Strukturierung von nationalen und grenzüberschreitenden Emissionen von Aktien, aktienvertretenden Zertifikaten, Anleihen und hybriden Instrumenten. Unsere kapitalmarktrechtliche Kompetenz wird durch unsere vielfältigen Branchenkenntnisse ergänzt. Unsere Mandanten profitieren von unserem Full-Service-Ansatz durch die breite Expertise unserer Kollegen aus anderen Fachgebieten, vor allem aus den Bereichen Gesellschaftsrecht, gewerblicher Rechtsschutz, Arbeitsrecht, öffentliches Recht, Immobilienrecht und Steuerrecht.

Chambers Europe 2017
„highly experienced, technically very strong … (client)“

Börsengänge, Kapitalerhöhungen

Gleiss Lutz berät deutsche und ausländische Emittenten sowie führende Investmentbanken in ihrer Rolle als Emissionsbegleiter bei der Emission und Platzierung von Aktien und aktienvertretenden Zertifikaten (ADR/ADS). ...Wir beraten bei Börsengängen und Kapitalerhöhungen, Bezugsrechtsemissionen, Paketveräußerungen und Privatplatzierungen. Unsere Rechtsberatung umfasst die gesamte Transaktion von der Beratung der Verträge zwischen Emittenten und Banken, über die Legal Due Diligence im In- und Ausland, Fragen des Vertriebs der Aktien im In- und Ausland, die federführende Erstellung des Wertpapierprospekts und anderer Platzierungsdokumente, die Begleitung des Billigungsverfahrens durch die zuständige Aufsichtsbehörde bis  zu den notwendigen Verfahren mit den zuständigen Börsenzulassungsstellen. Neben Transaktionen mit Zulassung der Aktien zum geregelten Markt (inkl. Prime Standard) erstreckt sich das Beratungsspektrum auch auf den Freiverkehr und dort insbesondere auf das Segment Scale der Deutschen Börse für kleine und mittelgroße Unternehmen. Ferner beraten wir Mandanten bei der Beendigung der Börsennotierung ihrer Aktien (Delisting) oder einem Wechsel der Börsennotierung zwischen einem regulierten Markt und einem nicht regulierten  Börsensegment (Downlisting bzw. Uplisting).

Anleihen

Gleiss Lutz hat umfangreiche Erfahrung in der Beratung deutscher und ausländischer Emittenten bei der Emission und Platzierung von Anleihen jeder Art. ...Dazu zählen Unternehmensanleihen (Investment Grade High Yield-Bonds sowie Mittelstandsanleihen), Anleiheemissionsprogramme sowie hybride Instrumente wie Wandelschuldverschreibungen, Umtauschanleihen, Aktienanleihen und Hybridanleihen. Die rechtliche Beratung umfasst alle Transaktionsschritte, vom Mandatsvertrag mit den Banken über die Due Diligence und die Anleihebedingungen bis hin zu einem erforderlichen Wertpapierprospekt.

Zulassungsfolgepflichten, Compliance und Corporate Governance

Neben der Beratung von Unternehmen im Zusammenhang mit der Kapitalaufnahme am Kapitalmarkt deckt Gleiss Lutz auch sämtliche Rechtsfragen ab, die für in- oder ausländische Unternehmen aus der Zulassung ihrer Finanzinstrumente zum Börsenhandel in Deutschland resultieren. ...Dazu zählen Corporate Governance-Fragestellungen, die Strukturierung von Mitarbeiterbeteiligungsmodellen, periodische und Ad hoc-Publizitätspflichten, insiderrechtliche Fragen, Stimmrechtsmitteilungen, Managers‘ Transactions und andere wertpapierhandelsrechtliche Fragestellungen.
International arbeitet Gleiss Lutz eng mit führenden Kapitalmarkt- Spezialisten aus befreundeten Kanzleien weltweit zusammen und deckt damit die Due Diligence im Ausland und Fragen des ausländischen Kapitalmarktrechts ab. ...Dies ermöglicht einen nahtlosen Service auch bei grenzüberschreitenden Sachverhalten sowie der Platzierung von Aktien und Anleihen bei US-Investoren aufgrund von Ausnahmebestimmungen von dem Registrierungserfordernis nach den Vorschriften des U.S. Securities Act.
Kapitalmarktrecht News
04.12.2018
Gleiss Lutz begleitet SKW Stahl-Metallurgie bei Restrukturierung und Refinanzierung im Insolvenzplanverfahren
Mehr
08.11.2018
Gleiss Lutz berät die Stifel Europe beim Erwerb der MainFirst Bank AG
Mehr
29.10.2018
Gleiss Lutz berät die chinesische Triumph Science&Technology Group bei der Beteiligung an der börsennotierten Singulus Technologies
Mehr
28.06.2018
Gleiss Lutz berät Bankenkonsortium beim Börsengang von Batteriesystemhersteller AKASOL
Mehr
Know-How
13.11.2018
Sammelklagen jetzt auch in Deutschland: Neue Herausforderungen für alle Hersteller von Verbraucherprodukten
Mehr
Ansprechpartner