ESG: Environment – Social – Governance

Umfassende Kompetenz auf allen Gebieten

Fragen rund um die Bereiche Umwelt (Environment), Soziales (Social) und gute Unternehmensführung (Governance), kurz ESG, rücken immer mehr in den strategischen Fokus. Unternehmen werden zunehmend an ökologisch bewusstem und sozial nachhaltigem Handeln gemessen.

ESG: Environment – Social – Governance

Fragen rund um die Bereiche Umwelt (Environment), Soziales (Social) und gute Unternehmensführung (Governance), kurz ESG, rücken immer mehr in den strategischen Fokus. Unternehmen werden zunehmend an ökologisch bewusstem und sozial nachhaltigem Handeln gemessen. Die Gründe hierfür sind vielfältig: neue Vorgaben des Gesetzgebers in diversen Ländern, u. a. in Deutschland und auf EU-Ebene; gestiegene Anforderungen von Investoren an potentielle Investments; und schließlich auch die gesamtgesellschaftliche Diskussion, die Ausdruck eines gesellschaftlichen Umdenkens ist.

Für Unternehmen und ihre handelnden Personen steigt damit das Risiko, im Falle von Verstößen von Dritten in Haftung genommen, mit behördlichen Maßnahmen und Sanktionen konfrontiert oder sogar strafrechtlich zur Verantwortung gezogen zu werden. Daneben drohen erhebliche Reputationsschäden. Kleine wie große Unternehmen müssen sich in diesem Bereich daher rasch professionalisieren und als Teil ihrer unternehmerischen Risikovermeidungsstrategie ein System aufsetzen, das die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben in diesem Bereich sicherstellt. Wir helfen unseren Mandanten dabei, dieses Ziel zu erreichen. Für die Unternehmen, denen es gelingt, diesen Bereich proaktiv zu besetzen, bieten sich dabei nicht nur Risiken, sondern auch die Chance, Marktstandards mit zu gestalten und eine positive Wahrnehmung ihres Unternehmensbrandings zu erreichen. Die möglichst frühzeitige und vertiefte Beschäftigung mit den einschlägigen Vorschriften und Regularien lohnt sich also im Bereich ESG ganz besonders.

Das Themenspektrum im Bereich ESG ist breit gefächert und wirft viele und immer wieder neue rechtliche Fragen auf. So unter anderem in den Bereichen Klimaschutz und Nachhaltigkeit, Menschenrechte, EU-Taxonomie, Green Finance/Sustainable Finance, Diversity & Inclusion und Health & Safety. Erhebliche Auswirkungen wird auch der von der Europäischen Kommission beschlossene European Green Deal haben.

Eine neue Facette dieses Themenbereichs ist darüber hinaus durch das im Juni 2021 in Deutschland verabschiedete Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz („LkSG“) in das allgemeine Bewusstsein gelangt. Das LkSG begründet ab 2023 eine ganze Reihe neuer Herausforderungen für Unternehmen. Sie müssen unter anderem die Einhaltung der Menschenrechte und bestimmter Nachhaltigkeitsziele in der Lieferkette sicherstellen. Daneben greifen Berichtspflichten, Dokumentationspflichten und die Pflicht zur Aufsetzung eines Hinweisgebersystems. Durch vertragliche Gestaltung müssen Präventionsmaßnahmen in den Zulieferverträgen angelegt werden und eine angemessene Lieferantenauswahl und Kontrolle durch turnus- und anlassbezogene Risikobewertungen und Kontrollen sichergestellt werden. Aktuelle Entwicklungen und wichtige Fragen rund um das LkSG werden in unserer themenspezifischen LinkedIn-Gruppe regelmäßig diskutiert (Hinweis: um der Gruppe beizutreten, wird ein LinkedIn-Account benötigt).

Wir begleiten unsere Mandanten in der Umsetzung vielfältiger ESG-Maßnahmen und -Aktivitäten: zur Lieferketten-Compliance einschließlich Vertragsgestaltung und Aufbau angemessener Compliance-Systeme, bei der Abwehr von Haftungsklagen, bei der Auseinandersetzung mit Behörden und streitigen Verfahren, zu Datenschutz und Whistleblowing, im Bereich Umweltschutz und Energie, zu Nachhaltigkeitszielen in der Vorstandsvergütung und bei der Entwicklung von Nachhaltigkeitsstrategien ebenso wie zu Nachhaltigkeitsanforderungen im Vergabeprozessen oder zu steuer- und beihilferechtlichen Möglichkeiten zur Förderung umweltfreundlichen Handelns. Zudem beraten wir zu grünen Standardisierungsvereinbarungen im Kartellrecht, zu ganzheitlichem IP-Management, zur Erstellung von Codes of Conduct und zum Umfang von Berichtspflichten sowie im Bereich Sustainable Finance und ESG-linked Investment.

ESG: Environment – Social – Governance News
16.08.2021
Gleiss Lutz begleitet Northern Data bei der Übernahme von Serversystemen mit rund 223.000 GPUs von Block.one für einen Gesamtpreis von rund 365 Millionen Euro
Mehr
25.02.2021
Gleiss Lutz begleitet Northern Data bei der Übernahme eines grünen Rechenzentrums für High Performance Computing in Schweden
Mehr
Know-How
14.10.2021
Supply Chain Awareness Check
Mehr
11.10.2021
Tool Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz
Mehr
24.09.2021
Auf dem Weg zum Chief Sustainability Officer (CSO) – Teil 1
Mehr
24.09.2021
Auf dem Weg zum Chief Sustainability Officer (CSO) – Teil 1
Mehr
Ansprechpartner
Um diese Web-App auf Ihrem Homescreen zu speichern, klicken Sie bitte auf „Zum Home-Bildschirm“
Um diese Web-App auf Ihrem Homescreen zu speichern, klicken Sie bitte auf „Zum Startbildschirm zufügen“