Chemische Industrie

Umfassende Kompetenz auf allen Gebieten

Der Wandel innerhalb der Chemieindustrie, aufgrund neuer Technologien, zunehmender Regulierung und Konsolidierung, verlangt nicht nur juristische Expertise, sondern auch intensive Kenntnisse der Branche und ihrer besonderen Bedingungen.

Wir beraten Marktteilnehmer in allen Belangen, von Transaktionen über Fragen des Patent- und Kartellrechts bis zu Compliance. Zudem begleiten wir unsere Mandanten in branchenspezifischen Themen, z.B. im Umweltrecht oder bei regulatorischen Fragen.

kanzleimonitor 2018/2019

„Empfohlene Kanzlei im Bereich Chemie und Kunststoffe“

M&A

Gleiss Lutz begleitet als führende Kanzlei für Gesellschaftsrecht und nationale und internationale Transaktionen regelmäßig auch Unternehmen der Chemischen Industrie.

Unsere Beratungstätigkeit erstreckt sich dabei auf sämtliche Facetten des M&A-Geschäfts. Unser Full Service-Ansatz gewährleistet, dass wir aus allen bei Transaktionen relevanten Beratungsbereichen (z. B. Kartellrecht, Umweltrecht, IP, öffentliches Recht, etc.) angesehene Experten nahtlos in ein Mandat einbinden können.

Patentrecht

Der Schutz des geistigen Eigentums ist für Unternehmen in einer wissensbasierten Branche wie der Chemieindustrie fundamental. Gleiss Lutz berät Mandanten seit Jahrzehnten erfolgreich zu Fragen der Verletzung, Rechtsbeständigkeit und Verwertung von Patenten und Gebrauchsmustern sowie des Schutzes von Erfindungen und Know-how.

Der Schwerpunkt unserer Beratungstätigkeit liegt auf komplexen nationalen, paneuropäischen sowie internationalen Fragen des Patentrechts und umfasst Prozessführung ebenso wie außergerichtliche Beratung, etwa zu Themen wie Schutzstrategien oder Technologietransfers.

Kartellrecht

Gleiss Lutz ist seit Gründung der Kanzlei führend im Kartellrecht und berät auch regelmäßig Mandanten aus der Chemiebranche: Sie profitieren von unserer beispiellosen Erfahrung ebenso wie von unseren langjährigen Beziehungen zu den zuständigen Behörden und unserer Branchenkenntnis.

Unsere Praxis umfasst alle relevanten Gebiete: Wir beraten bei Fusionskontrolle sowie bei „horizontalen“ und „vertikalen“ Vereinbarungen sowie in Bußgeld- und Schadenersatzverfahren. Zur Prävention kartellbehördlicher Maßnahmen entwickeln wir maßgeschneiderte Compliance-Programme.

Compliance-Beratung

Die rechtlichen Anforderungen, denen sich die Akteure in der Chemiebranche ausgesetzt sehen, sind auf viele Gesetze verteilt und immer wieder von Änderungen oder Neuregelungen betroffen.

Um behördliche Maßnahmen wie beispielsweise Verlust von Erlaubnissen und Zulassungen bis hin zu strafrechtlichen Sanktionen von Anfang an zu vermeiden, entwickeln und optimieren wir maßgeschneiderte und branchenspezifische Compliance-Programme, z.B. zum Thema REACH-Compliance und CLP.

Umweltrecht und regulatorische Fragen

Marktteilnehmer in der Chemiebranche müssen im operativen Geschäft zahlreiche Regularien und Vorschriften beachten. Wir beraten zu umweltrechtlichen Fragestellungen, Immissionsschutz, dem Umgang mit Altlasten sowie zum Emissionshandel.

Zudem begleiten wir unsere Mandanten bei Fragen des öffentlichen Wirtschaftsrechts, darunter Außenwirtschaftsrecht sowie Planungs- und Anlagenzulassungsrecht oder in der Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden wie dem Umweltbundesamt (UBA) oder der Europäischen Chemikalienagentur ECHA.

News

Gleiss Lutz berät Marubeni beim Investment in RCB Nanotechnologies Zum Mandat
Gleiss Lutz berät Arakawa beim Verkauf ihrer Rohstoffproduktionsanlagen an Synthomer Zum Mandat
Gleiss Lutz berät Körber beim Erwerb einer Minderheitsbeteiligung an Franz Ziel Zum Mandat
Gleiss Lutz begleitet LANXESS bei der Gründung eines Joint Venture mit Advent für technische Hochleistungs-Polymere Zum Mandat
Gleiss Lutz begleitet Metso Outotec beim Verkauf seines Aluminiumgeschäfts an REEL International Zum Mandat
Gleiss Lutz berät die Aspirant Group beim Erwerb von DIPSOL Chemical Zum Mandat

Alle News

Weitere Experten