Kompetenz

Adrian Bingel berät zu Fragen des Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts, insbesondere auch in Vorstands- und Aufsichtsratsangelegenheiten, sowie bei nationalen und grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen. Er verfügt über besondere Expertise bei der Beratung börsennotierter Gesellschaften und ihrer Aktionäre. Adrian Bingel ist Co-Head der Core Business Unit Advisory und Mitglied der Branchengruppen Automotive und der Gruppen ESG und Compliance bei Gleiss Lutz.

Vita

Adrian Bingel studierte Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre (Dipl.-Kfm. 2002) an der Universität Tübingen und der University of Chicago (LL.M. 2005). Die Anwaltszulassung für den Bundesstaat New York (Attorney-at-Law) erwarb Adrian Bingel 2006. 2008 und 2013 war er bei Wirtschaftskanzleien in New York und 2011/2012 bei einer Investmentbank in Frankfurt tätig.

Adrian Bingel ist Mitglied der Deutsch-Amerikanischen Juristen-Vereinigung (DAJV).

Adrian Bingel spricht Deutsch und Englisch.

Veröffentlichungen
Innere Ordnung: Einberufung und sonstige Vorbereitung; Beschlussfassung; Sorgfalts- und Verschwiegenheitspflicht; Dokumentation

in: Handbuch Aufsichtsrat, hrsg. von Arnold/Goette, 2. Aufl., 2024, S. 170-213

Zur Veröffentlichung
Rechtliche Fallstricke für Unternehmen im Zusammenhang mit Greenwashing - Teil I

in: BB 2023, S. 1155-1160

Zur Veröffentlichung

Alle Veröffentlichungen

Vorträge
23.11.2023 23/11 14:39 Uhr Frankfurt Frankfurt
Greenwashing - Anlegerhaftung auf dem Sekundärmarkt Jahrestagung Gesellschaftsrecht 2023 Zum Vortrag
26.09.2023 26/09 12:42 Uhr Frankfurt Frankfurt
Organpflichten bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung ESG-Jahrestagung 2023 Zum Vortrag

Alle Vorträge

News
Gleiss Lutz begleitet Heidelberg Materials bei Aktienrückkaufprogramm mit einem Gesamtvolumen von bis zu EUR 1,2 Milliarden Zum Mandat
Das Zukunftsfinanzierungsgesetz – Zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten bei Kapitalmaßnahmen und Governance Zum Artikel
23.11.2023 23/11 11:30 Uhr Frankfurt Frankfurt
Jahrestagung Gesellschaftsrecht 2023 Zur Veranstaltung
Gleiss Lutz berät Frasers Group bei der Übernahme von SportScheck Zum Mandat
Der DCGK 2022 – Fokus auf Nachhaltigkeit und erste Praxiserfahrungen Zum Podcast
Virtuelle Hauptversammlung – Aktuelle Entwicklungen und Praxisbericht Zum Podcast

Alle News

Kompetenz

Adrian Bingel berät zu Fragen des Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts, insbesondere auch in Vorstands- und Aufsichtsratsangelegenheiten, sowie bei nationalen und grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen. Er verfügt über besondere Expertise bei der Beratung börsennotierter Gesellschaften und ihrer Aktionäre. Adrian Bingel ist Co-Head der Core Business Unit Advisory und Mitglied der Branchengruppen Automotive und der Gruppen ESG und Compliance bei Gleiss Lutz.

Vita

Adrian Bingel studierte Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre (Dipl.-Kfm. 2002) an der Universität Tübingen und der University of Chicago (LL.M. 2005). Die Anwaltszulassung für den Bundesstaat New York (Attorney-at-Law) erwarb Adrian Bingel 2006. 2008 und 2013 war er bei Wirtschaftskanzleien in New York und 2011/2012 bei einer Investmentbank in Frankfurt tätig.

Adrian Bingel ist Mitglied der Deutsch-Amerikanischen Juristen-Vereinigung (DAJV).

Adrian Bingel spricht Deutsch und Englisch.

News
Gleiss Lutz begleitet Heidelberg Materials bei Aktienrückkaufprogramm mit einem Gesamtvolumen von bis zu EUR 1,2 Milliarden Zum Mandat
Das Zukunftsfinanzierungsgesetz – Zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten bei Kapitalmaßnahmen und Governance Zum Artikel
23.11.2023 23/11 11:30 Uhr Frankfurt Frankfurt
Jahrestagung Gesellschaftsrecht 2023 Zur Veranstaltung
Gleiss Lutz berät Frasers Group bei der Übernahme von SportScheck Zum Mandat
Der DCGK 2022 – Fokus auf Nachhaltigkeit und erste Praxiserfahrungen Zum Podcast
Virtuelle Hauptversammlung – Aktuelle Entwicklungen und Praxisbericht Zum Podcast

Alle News

Veröffentlichungen
Innere Ordnung: Einberufung und sonstige Vorbereitung; Beschlussfassung; Sorgfalts- und Verschwiegenheitspflicht; Dokumentation

in: Handbuch Aufsichtsrat, hrsg. von Arnold/Goette, 2. Aufl., 2024, S. 170-213

Zur Veröffentlichung
Rechtliche Fallstricke für Unternehmen im Zusammenhang mit Greenwashing - Teil I

in: BB 2023, S. 1155-1160

Zur Veröffentlichung

Alle Veröffentlichungen

Vorträge
23.11.2023 23/11 14:39 Uhr Frankfurt Frankfurt
Greenwashing - Anlegerhaftung auf dem Sekundärmarkt Jahrestagung Gesellschaftsrecht 2023 Zum Vortrag
26.09.2023 26/09 12:42 Uhr Frankfurt Frankfurt
Organpflichten bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung ESG-Jahrestagung 2023 Zum Vortrag

Alle Vorträge