Selektiver Vertrieb und Internetvertrieb – Coty, Asics and beyond: In welchem Umfang sind Händlervorgaben sowie Produkt- und Preisdifferenzierungen möglich?

Workshop „Online-Vertrieb und Kartellrecht“

Referent
Dr. Ingo Brinker, Dr. Christian von Köckritz
Veranstaltung
Workshop „Online-Vertrieb und Kartellrecht“
Kurzbeschreibung

​​Das Kartellrecht hat in den letzten Jahren für den Vertrieb über das Internet stark an Bedeutung gewonnen. Durch den Plattformvertrieb, das Revival selektiver Vertriebsmodelle, herstellereigene Webshops sowie zahlreiche Ermittlungen der Kartellbehörden wegen Preisbindung und Beschränkungen des Internetvertriebs beeinflusst das Kartellrecht den Vertrieb heute so sehr wie selten zuvor. Trotz mehrerer höchstrichterlicher Urteile und kartellbehördlicher Entscheidungen sind weiterhin viele Fragen offen, so etwa: Was sind zulässige Qualitätsanforderungen, die ein Hersteller seinen (Online-)Händlern auferlegen darf, was wird als kartellrechtlich unzulässige Beschränkung des Internetvertriebs gewertet?

Wir wollen diese aktuellen Themen diskutieren und den Austausch über die kartellrechtliche Best Practice ermöglichen. Der Workshop richtet sich ausschließlich an Unternehmensjuristen.

München
06/03/18
Kompetenzen
Kompetenzen
Kartellrecht
Um diese Web-App auf Ihrem Homescreen zu speichern, klicken Sie bitte auf „Zum Home-Bildschirm“
Um diese Web-App auf Ihrem Homescreen zu speichern, klicken Sie bitte auf „Zum Startbildschirm zufügen“