„Gleiss Lutz genießt weiterhin den Ruf als eine der ‘ersten Adressen im Arbeitsrecht’ ...“

Legal 500 Deutschland 2015

Gesprächskreis Arbeitsrecht: Beschäftigtendatenschutz nach DS-GVO und BDSG-neu – Praktischer Umgang mit geänderten Vorgaben in der betrieblichen Personalarbeit

Datum

06.07.2017

Ort

Gleiss Lutz Büro Stuttgart

Kurzbeschreibung

Am 27. April 2017 hat der Bundestag das sogenannte „Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz EU“ (DSAnpUG-EU) beschlossen. Kernstück des Artikelgesetzes ist ein vollständig neu gefasstes Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Tritt das Gesetz wie vorgesehen in Kraft, ist Deutschland der erste EU-Mitgliedstaat, der sein nationales Datenschutzrecht (oder zumindest weite Teile davon) an die neue Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) anpasst, die ab dem 25. Mai 2018 gilt.Was bleibt gleich? Was wird sich ändern? In unserem Gesprächskreis Arbeitsrecht geben unsere Arbeitsrechts- und Datenschutz-Experten einen Überblick und berichten welche Auswirkungen die DS-GVO und das neue BDSG auf den Beschäftigtendatenschutz haben. Zudem informieren wir über die Reichweite der Rechte des Betriebsrates zur Datenverarbeitung im Betrieb sowie über zukünftige Aufbewahrungspflichten und Löschfristen.

Ansprechpartner

Mareike Meyer zu Brickwedde
Lautenschlagerstraße 21
70173 Stuttgart
T +49 711 8997-4524
E mareike.meyer-zu-brickwedde@gleisslutz.com