„An authority on the intersection between competition law and intellectual property“

WTR 1000, 2014

Wettbewerbsrecht

Gleiss Lutz ist seit mehr als 50 Jahren im Wettbewerbsrecht tätig und begleitet seitdem die Entwicklung in diesem Rechtsgebiet. Wir beraten bei der Entwicklung von Werbe- und Marketingstrategien in enger Abstimmung mit den zuständigen Unternehmensabteilungen und den Beratern unserer Mandanten. Dazu gehört die Prüfung der wettbewerbsrechtlichen Zulässigkeit von Marketingmaßnahmen und deren Verteidigung gegenüber Wettbewerbern oder Verbänden. Besonderen Wert legen wir darauf, nicht nur rechtliche Risiken aufzuzeigen, sondern kreativ alternative Konzepte für unsere Mandanten zu entwickeln.

Beratung bei der Entwicklung von Marketingmaßnahmen

Sowohl bei der Entwicklung und Prüfung von Werbemaßnahmen und einzelnen Werbeaussagen als auch bei der Erstellung von umfassenden Werbekonzeptionen beraten wir unsere Mandanten umfassend. Dabei ist es unser Ziel, nicht nur rechtliche Risiken aufzuzeigen, sondern kreative Lösungen zu entwickeln, mit denen die Ideen und Pläne unserer Mandanten in wettbewerbsrechtlich zulässiger Weise umgesetzt werden können. Marketingmaßnahmen werden regelmäßig nicht nur für ein Land konzipiert, sondern für den Einsatz in zahlreichen Ländern. Mit langjähriger Erfahrung und in enger Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern im Ausland prüfen wir die wettbewerbsrechtliche Zulässigkeit nicht nur für Deutschland, sondern auch für alle weiteren Länder, in denen die Marketingmaßnahmen eingesetzt werden sollen.

Vertretung in streitigen Auseinandersetzungen

Wir verteidigen die Marketingmaßnahmen unserer Mandanten gegen rechtliche Beanstandungen durch Wettbewerber oder Verbände. Dies umfasst die Prüfung von Abmahnungen aber auch die Prüfung der Werbung eines angreifenden Wettbewerbers auf Möglichkeiten für Gegenangriffe. Bei der außergerichtlichen Beilegung wettbewerbsrechtlicher Streitigkeiten und in der Entwicklung von Streitvermeidungsstrategien können Mandanten ebenfalls auf unsere umfangreiche Expertise zurückgreifen. Zudem prüfen wir die Werbung der Wettbewerber unserer Mandanten und entwickeln Strategien zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs im In- und Ausland. Mit unseren Kooperationspartnern im Ausland setzen wir Maßnahmen koordiniert in verschiedenen Ländern durch. Die Vertretung in gerichtlichen Auseinandersetzungen umfasst das ganze Repertoire gerichtlicher Maßnahmen im Wettbewerbsrecht: einstweilige Verfügungen, Schutzschriften und Klagen. Rechtsstreitigkeiten bereiten wir sorgfältig vor, wo erforderlich auch durch Testkäufe und die Einschaltung von Ermittlern. Zudem verfügen wir über umfangreiche Erfahrungen bei der Durchführung von Verkehrsbefragungen und arbeiten eng mit Meinungsforschungsinstituten zusammen, insbesondere bei der Erstellung von entsprechenden Fragebögen.

Beratung beim Know-how-Schutz

In den vergangenen Jahren hat die Beratung im Zusammenhang mit dem Schutz von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen stark zugenommen. Gleiss Lutz berät Mandanten umfassend in diesem Bereich, vor allem bei der Entwicklung von Schutzstrategien. Soweit Mandanten durch den Verrat von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen geschädigt werden, führen wir alle erforderlichen strafrechtlichen und zivilrechtlichen Maßnahmen durch.

Lebensmittelrecht

Im Lebensmittelrecht, einem Spezialbereich des Wettbewerbsrechts, gehört Gleiss Lutz zu den führenden Kanzleien im Markt. Wir beraten zu allen Fragen bei der Kennzeichnung von Produkten, insbesondere zur neuen Lebensmittelinformationsverordnung. Allergenkennzeichnung, mengenmäßigen Kennzeichnung von Zutaten und die Verwendung neuartiger Lebensmittelzutaten sowie die gerade für „functional foods“ wichtige Abgrenzung von Lebensmitteln und Arzneimitteln sind aktuelle Schwerpunkte unserer Arbeit im Lebensmittelrecht. Im Falle von unerwünschten Stoffen in Lebensmitteln berät Gleiss Lutz bei der Entwicklung rechtlich gebotener und wirtschaftlich vernünftiger Gegenmaßnahmen, einschließlich Produktrückruf und Produkthaftung.
mehr