Prof. Dr. Gerhard Röder

Partner | Rechtsanwalt
Who's Who Legal Germany 2017
„Recommended for Labour & Employment“
Who's Who Legal Germany 2017
„Recommended for Labour & Employment“
Kompetenzen
Kompetenzen

Gerhard Röder berät und vertritt Mandanten im Individual- und Kollektivarbeitsrecht. Seine Schwerpunkte liegen dabei in der arbeitsrechtlichen Beratung bei Unternehmenstransaktionen sowie der Restrukturierung von Unternehmen. Er begleitet regelmäßig Verhandlungen mit Betriebsräten und Gewerkschaften und berät zu Fragen der betrieblichen Mitbestimmung und zur Unternehmensmitbestimmung. Gerhard Röder ist darüber hinaus auf Industrial Relations spezialisiert.

Kurzvita
Sein Studium absolvierte Gerhard Röder an den Universitäten Tübingen und Freiburg. Er ist seit 1987 Partner bei Gleiss Lutz. Er ist Fachanwalt für Arbeitsrecht. Seit 1995 ist er Honorarprofessor an der Universität Freiburg (Arbeitsrecht).

Gerhard Röder ist Vorstandsmitglied von Bender’s Labor and Employment Bulletin und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung, der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im DAV, des fachanwalt forum arbeitsrecht (ffa), der European Employment Lawyers Association (EELA) und Herausgeber des Labour & Employment Bulletins (USA).

Gerhard Röder spricht Deutsch und Englisch.
Tätigkeitsfelder
Tätigkeitsfelder
Arbeitsrecht
Vorträge
Vorträge
07.12.2016
Interessenausgleich und Sozialplan
Mehr
09.11.2016
Beendigung von Arbeitsverhältnissen
Mehr
Veröffentlichungen
Veröffentlichungen
2017
Technologischer Wandel und Betriebsänderung - Bringen Industrie 4.0 und E-Mobilität den ,,Qualifizierungssozialplan"?
in: Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht - NZA 2017, S. 1289-1296
Mehr
2016
Interessenausgleich und Sozialplan
5. Aufl. 2016
Mehr
Tätigkeitsfelder
Tätigkeitsfelder
Arbeitsrecht