Digital Future

Kristina Sirakova

Rechtsanwältin
Kompetenzen
Kompetenzen

Kristina Sirakova berät zu allen Fragen des deutschen und europäischen Kartellrechts. Dazu zählen unter anderem die deutsche und europäische Fusionskontrolle, Kooperations- und Vertriebsverträge, Kartellbußgeldverfahren und Schadensersatzprozesse sowie allgemeine Kartellrechts-Compliance.

 
Kurzvita
Ihr Studium absolvierte Kristina Sirakova an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und an der University of San Diego. Sie ist seit 2019 bei Gleiss Lutz. Von 2012 bis 2017 war sie Research Fellow am Max Planck Institute Luxembourg for International, European and Regulatory Procedural Law. 2014 war sie im Rahmen der Wahlstation am Europäischen Gerichtshof tätig.

Kristina Sirakova spricht Deutsch, Englisch, Französisch und Bulgarisch.
Tätigkeitsfelder
Tätigkeitsfelder
Kartellrecht
Veröffentlichungen
Veröffentlichungen
2019
Erfassen allgemein formulierte Gerichtsstandsvereinbarungen Schadensersatzklagen wegen Missbrauchs marktbeherrschender Stellung? - (zu EuGH, 24.10.2018 - Rs. C-595/17 - Apple Sales International u.a. ./. MJA, unten S. 524, Nr. 46)
in: Praxis des Internationalen Privat- und Verfahrensrechts - IPRax 2019, S. 493-496
Mehr
2015
lmpediments to the private enforcement of competition law in Europe - The Brussels Commercial Court's decision European Union v Otis et al
in: Neue Zeitschrift für Kartellrecht - NZKart 2015, S. 466-469
Mehr
Tätigkeitsfelder
Tätigkeitsfelder
Kartellrecht
Um diese Web-App auf Ihrem Homescreen zu speichern, klicken Sie bitte auf „Zum Home-Bildschirm“
Um diese Web-App auf Ihrem Homescreen zu speichern, klicken Sie bitte auf „Zum Startbildschirm zufügen“