Digital Future

Dr. René M. Kremer

Counsel | Rechtsanwalt
Kompetenzen
Kompetenzen

René Kremer vertritt Mandanten in komplexen haftungsrechtlichen Auseinandersetzungen, insbesondere in den Bereichen Kartellschadensersatz, Kapitalmarkthaftung und Produkthaftung. Ein Schwerpunkt liegt dabei in der Verteidigung von Unternehmen gegen Massen-/Sammelklagen. Zudem berät er Mandanten im Bereich Commercial, sowohl in streitigen Verfahren als auch bei der Gestaltung von Vertragsbeziehungen.

 
Kurzvita
Sein Studium absolvierte René Kremer in Hannover (Promotion 2007). Seit 2008 ist er bei Gleiss Lutz.

Er ist Mitglied der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS) und der Arbeitsgemeinschaft für Bank- und Kapitalmarktrecht des Deutschen Anwaltsvereins.

René Kremer spricht Deutsch und Englisch.
Tätigkeitsfelder
Tätigkeitsfelder
Produkthaftung/-sicherheitKonfliktberatung, Prozessführung und SchiedsverfahrenCommercial
Mandate
Mandate
10.02.2020
Gleiss Lutz erreicht für Daimler Abweisung der größten Klage zum LKW-Kartell in Deutschland
Mehr
25.01.2018
Gleiss Lutz berät Kolbus-Gruppe bei Verkauf des Buchbindegeschäfts
Mehr
17.01.2017
Gleiss Lutz berät die Aufsichtsräte der Volkswagen AG und der Audi AG im Hinblick auf die Vergleichsvereinbarungen in den USA
Mehr
Know-How
Know-How
27.03.2020
Gesetzesänderungen im Zivilrecht zur
Abmilderung der Folgen von COVID-19
Mehr
Veröffentlichungen
Veröffentlichungen
2013
Schadensersatz wegen fehlerhafter Kapitalmarktinformation für Investoren in Aktienderivate?
in: Betriebs-Berater - BB 2013, S. 2186-2191
Mehr
2012
Die Haftung für fehlerhafte Kapitalmarktinformationen: Zur IKB-Entscheidung des BGH
in: Wertpapier-Mitteilungen - WM 2012, S. 831-837
Mehr
Tätigkeitsfelder
Tätigkeitsfelder
Produkthaftung/-sicherheitKonfliktberatung, Prozessführung und SchiedsverfahrenCommercial
Mandate
Mandate
10.02.2020
Gleiss Lutz erreicht für Daimler Abweisung der größten Klage zum LKW-Kartell in Deutschland
Mehr
25.01.2018
Gleiss Lutz berät Kolbus-Gruppe bei Verkauf des Buchbindegeschäfts
Mehr
17.01.2017
Gleiss Lutz berät die Aufsichtsräte der Volkswagen AG und der Audi AG im Hinblick auf die Vergleichsvereinbarungen in den USA
Mehr
Know-How
Know-How
27.03.2020
Gesetzesänderungen im Zivilrecht zur
Abmilderung der Folgen von COVID-19
Mehr
Um diese Web-App auf Ihrem Homescreen zu speichern, klicken Sie bitte auf „Zum Home-Bildschirm“
Um diese Web-App auf Ihrem Homescreen zu speichern, klicken Sie bitte auf „Zum Startbildschirm zufügen“