Dr. Miriam Schmidt

Rechtsanwältin
Kompetenzen
Kompetenzen

Miriam Schmidt berät im deutschen und europäischen Kartellrecht, insbesondere bei kartellrechtlichen Bußgeld- und Schadensersatzverfahren sowie Fusionskontrollen. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Praxis ist die Beratung im Bereich kartellrechtlicher Compliance-Programme und interner Untersuchungen.

 
Kurzvita
Ihr Studium der Rechtswissenschaft und der Betriebswirtschaftslehre (Dipl.-Kffr., 2012) absolvierte sie an der Universität Würzburg. Sie ist seit 2014 Rechtsanwältin bei Gleiss Lutz. Im Rahmen ihres Referendariats war Miriam Schmidt für eine Partnerkanzlei in Johannesburg, Südafrika im Bereich des Kartellrechts tätig.

Sie ist Mitglied der Studienvereinigung Kartellrecht.

Miriam Schmidt spricht Deutsch und Englisch.
Tätigkeitsfelder
Tätigkeitsfelder
Compliance und InvestigationsKartellrecht
Mandate
Mandate
21.12.2018
Kartellschadensersatz im Schienenkartell – voestalpine erringt mit Gleiss Lutz Grundsatzentscheidung vor dem Bundesgerichtshof
Mehr
18.07.2018
Gleiss Lutz begleitet die voestalpine AG als Kronzeuge im Verfahren des Bundeskartellamts zum "Edelstahl-Kartell"
Mehr
Veröffentlichungen
Veröffentlichungen
2018
Die Verjährung kartellrechtlicher Schadensersatzansprüche 2.0
in: Neue Zeitschrift für Kartellrecht - NZKart 2018, S. 449-453
Mehr
2016
Die Praxis der privaten Kartellrechtsdurchsetzung in Deutschland - Teil 1: Aspekte des kartellrechtlichen Schadensersatzanspruchs -
in: Neue Zeitschrift für Kartellrecht - NZKart 2016, S. 412-421
Mehr
Tätigkeitsfelder
Tätigkeitsfelder
Compliance und InvestigationsKartellrecht
Mandate
Mandate
21.12.2018
Kartellschadensersatz im Schienenkartell – voestalpine erringt mit Gleiss Lutz Grundsatzentscheidung vor dem Bundesgerichtshof
Mehr
18.07.2018
Gleiss Lutz begleitet die voestalpine AG als Kronzeuge im Verfahren des Bundeskartellamts zum "Edelstahl-Kartell"
Mehr
Um diese Web-App auf Ihrem Homescreen zu speichern, klicken Sie bitte auf „Zum Home-Bildschirm“
Um diese Web-App auf Ihrem Homescreen zu speichern, klicken Sie bitte auf „Zum Startbildschirm zufügen“