Digital Future

Dr. Larissa Schobert-Jahn

Rechtsanwältin
Kompetenzen
Kompetenzen

Larissa Schobert-Jahn berät im Bereich des Individual- und Kollektivarbeitsrechts. Ihre Schwerpunkte liegen in der Beratung bei Unternehmenstransaktionen, zur betrieblichen Altersversorgung und zum Arbeitsvertragsrecht.

Kurzvita
Larissa Schobert-Jahn absolvierte ihr Studium in Hamburg, Kapstadt (DAAD-Stipendium) und an der Harvard Law School. Sie promovierte im Bereich der betrieblichen Altersversorgung zur reinen Beitragszusage, gefördert vom Arbeitskreis Wirtschaft und Recht, und mit Dissertationspreisen ausgezeichnet. Ihr Referendariat leistete sie in Berlin und Bangkok ab. Seit 2019 ist sie bei Gleiss Lutz tätig.

Sie ist Mitglied der Deutsch-Amerikanischen Juristen-Vereinigung (DAJV).

Larissa Schobert-Jahn spricht Deutsch, Englisch und Französisch.
Tätigkeitsfelder
Tätigkeitsfelder
Arbeitsrecht
Mandate
Mandate
16.07.2020
Gleiss Lutz berät ASML beim Erwerb der Berliner Glas-Gruppe
Mehr
02.06.2020
Gleiss Lutz begleitet Nihon Spindle beim Erwerb von Leifeld Metal Spinning
Mehr
Veröffentlichungen
Veröffentlichungen
2019
Pflegeabsicherung als Element der betrieblichen Altersversorgung
in: Dynamisches Recht, 2019, S. 81-94
Mehr
2017
Teilweise Verfassungswidrigkeit des Betriebsrentenstärkungsgesetzes?
in: Betriebliche Altersversorgung - BetrAV 2017, S. 473-478
Mehr
Tätigkeitsfelder
Tätigkeitsfelder
Arbeitsrecht
Mandate
Mandate
16.07.2020
Gleiss Lutz berät ASML beim Erwerb der Berliner Glas-Gruppe
Mehr
02.06.2020
Gleiss Lutz begleitet Nihon Spindle beim Erwerb von Leifeld Metal Spinning
Mehr
Um diese Web-App auf Ihrem Homescreen zu speichern, klicken Sie bitte auf „Zum Home-Bildschirm“
Um diese Web-App auf Ihrem Homescreen zu speichern, klicken Sie bitte auf „Zum Startbildschirm zufügen“