Digital Future

Dr. Kai Arne Birke

Partner | Rechtsanwalt
T+49 69 95514-452
Kompetenzen
Kompetenzen

Kai Arne Birke ist spezialisiert auf die Bereiche Bank-, Finanz- und Kapitalmarktrecht. Er berät Unternehmen und Finanzinstitute bei Kapitalmarkttransaktionen sowie bei syndizierten Finanzierungstransaktionen. Er hat langjährige Erfahrung bei der Beratung von Finanzrestrukturierungen, besonders bei Anleiherestrukturierungen.

 
Kurzvita
Sein Studium absolvierte Kai Arne Birke in Bonn. Er ist seit 2012 Partner bei Gleiss Lutz.

Neben Deutsch spricht Kai Arne Birke Englisch und Niederländisch.
Tätigkeitsfelder
Tätigkeitsfelder
Bank- und FinanzrechtKapitalmarktrechtRestrukturierung
Mandate
Mandate
17.12.2019
Gleiss Lutz begleitet die Europäische Investitionsbank bei der Schienenfahrzeugfinanzierung für das Netz Elbe Spree Los 1
Mehr
22.08.2019
Gleiss Lutz begleitet Steinhoff bei der Implementierung der konzernweiten Restrukturierung
Mehr
16.07.2019
Gleiss Lutz begleitet Investoren Robus und Whitebox bei Investmentvereinbarung mit Gerry Weber im Rahmen des Insolvenzverfahrens
Mehr
Vorträge
Vorträge
15.04.2015
(Alternative) Finanzierungsinstrumente in Krise und Insolvenz
Mehr
Veröffentlichungen
Veröffentlichungen
2018
Germany
in: Getting the Deal Through - High Yield Debt 2018, 2018, S. 18-23
Mehr
2017
Germany
in: Getting the Deal Through - High Yield Debt 2017, 2017, S. 22-27
Mehr
Tätigkeitsfelder
Tätigkeitsfelder
Bank- und FinanzrechtKapitalmarktrechtRestrukturierung
Mandate
Mandate
17.12.2019
Gleiss Lutz begleitet die Europäische Investitionsbank bei der Schienenfahrzeugfinanzierung für das Netz Elbe Spree Los 1
Mehr
22.08.2019
Gleiss Lutz begleitet Steinhoff bei der Implementierung der konzernweiten Restrukturierung
Mehr
16.07.2019
Gleiss Lutz begleitet Investoren Robus und Whitebox bei Investmentvereinbarung mit Gerry Weber im Rahmen des Insolvenzverfahrens
Mehr
Um diese Web-App auf Ihrem Homescreen zu speichern, klicken Sie bitte auf „Zum Home-Bildschirm“
Um diese Web-App auf Ihrem Homescreen zu speichern, klicken Sie bitte auf „Zum Startbildschirm zufügen“