Digital Future

Dr. Jan-Alexander Lange

Rechtsanwalt
Kompetenzen
Kompetenzen

Jan-Alexander Lange berät Unternehmen, Banken und Finanzdienstleister im Bank- und Finanzrecht, insbesondere zu Fragen im Zusammenhang mit Kreditfinanzierungen und Restrukturierungen. Er ist außerdem im Kapitalmarktrecht tätig.

Kurzvita
Sein Studium absolvierte Jan-Alexander Lange in Kiel. Er ist seit 2015 bei Gleiss Lutz tätig.

Jan-Alexander Lange spricht Deutsch und Englisch.
Tätigkeitsfelder
Tätigkeitsfelder
Bank- und FinanzrechtKapitalmarktrecht
Mandate
Mandate
20.11.2020
Gleiss Lutz berät INSPECS bei dem Erwerb der Eschenbach-Gruppe
Mehr
05.11.2020
Gleiss Lutz berät den DBAG Fund VIII bei den jeweiligen Fremdfinanzierungen im Rahmen des Erwerbs der congatec-Gruppe sowie der Multimon AG
Mehr
28.08.2020
Gleiss Lutz begleitet Alcentra bei Finanzierung und Restrukturierung der Arwe-Gruppe
Mehr
24.08.2020
Gleiss Lutz berät die Berylls-Gruppe im Zusammenhang mit dem Erwerb von drei Gesellschaften des Automobilzulieferers MEKU
Mehr
11.08.2020
Gleiss Lutz begleitet HQ Equita beim Erwerb der MUEGGE GmbH
Mehr
Veröffentlichungen
Veröffentlichungen
2014
Die Schadensersatzhaftung des Warenhändlers bei Herstellungsfehlern - eine rechtsökonomische Analyse
2014
Mehr
Tätigkeitsfelder
Tätigkeitsfelder
Bank- und FinanzrechtKapitalmarktrecht
Mandate
Mandate
20.11.2020
Gleiss Lutz berät INSPECS bei dem Erwerb der Eschenbach-Gruppe
Mehr
05.11.2020
Gleiss Lutz berät den DBAG Fund VIII bei den jeweiligen Fremdfinanzierungen im Rahmen des Erwerbs der congatec-Gruppe sowie der Multimon AG
Mehr
28.08.2020
Gleiss Lutz begleitet Alcentra bei Finanzierung und Restrukturierung der Arwe-Gruppe
Mehr
24.08.2020
Gleiss Lutz berät die Berylls-Gruppe im Zusammenhang mit dem Erwerb von drei Gesellschaften des Automobilzulieferers MEKU
Mehr
11.08.2020
Gleiss Lutz begleitet HQ Equita beim Erwerb der MUEGGE GmbH
Mehr
Um diese Web-App auf Ihrem Homescreen zu speichern, klicken Sie bitte auf „Zum Home-Bildschirm“
Um diese Web-App auf Ihrem Homescreen zu speichern, klicken Sie bitte auf „Zum Startbildschirm zufügen“