Digital Future

Dr. Frauke Sturm

Counsel | Rechtsanwältin
Kompetenzen
Kompetenzen

Frauke Sturm berät Unternehmen im Bereich des Individual- und Kollektivarbeitsrechts. Die Schwerpunkte ihrer Tätigkeit liegen in der Begleitung von Restrukturierungen sowie der Beratung zu Fragen des Betriebsverfassungs-, des Mitbestimmungsrechts sowie der Arbeitnehmerüberlassung.

Kurzvita
Ihr Studium absolvierte Frauke Sturm in Konstanz, Speyer und Mannheim (Dr. jur.). Sie ist seit 2011 bei Gleiss Lutz tätig. 2013/14 und 2017 absolvierte Frauke Sturm Secondments in den Rechtsabteilungen eines Automobilherstellers sowie eines IT-Unternehmens, jeweils für die Dauer von sechs Monaten.

Frauke Sturm ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltsverein (DAV).

Sie spricht Deutsch, Englisch und Französisch.
Tätigkeitsfelder
Tätigkeitsfelder
Arbeitsrecht
Mandate
Mandate
06.11.2013
Gleiss Lutz berät AOK Baden-Württemberg bei Privatisierung der AOK-Kliniken
Mehr
Know-How
Know-How
14.04.2021
Das Wichtigste zum Corona-Virus aus arbeitsrechtlicher Sicht
Mehr
Veröffentlichungen
Veröffentlichungen
2020
Die Privilegierung von Konzernen gemäß § 1 Abs. 3 Nr. 2 AÜG
2020
Mehr
2018
BAG: Mitbestimmung bei Eingruppierung in ein Entgeltschema - Tarifbindung im Rahmen eines Konzerntarifvertrags - BAG, Beschluss vom 22.11.2017 - 4 ABR 54/15
in: Arbeitsrecht Aktuell 2018, S. 617
Mehr
Vorträge
Vorträge
26.06.2019
Welcher Änderungs-/Handlungsbedarf ergibt sich daraus für Personaler?
Gesprächskreis Arbeitsrecht
Mehr
14.06.2016
Abgrenzung von Scheinselbständigkeit – Werkvertrag/Arbeitnehmerüberlassung nach aktueller Rechtslage
Gesprächskreis Arbeitsrecht: Werkvertrag und Arbeitnehmerüberlassung – was geht noch beim Drittpersonaleinsatz?
Mehr
Tätigkeitsfelder
Tätigkeitsfelder
Arbeitsrecht
Mandate
Mandate
06.11.2013
Gleiss Lutz berät AOK Baden-Württemberg bei Privatisierung der AOK-Kliniken
Mehr
Um diese Web-App auf Ihrem Homescreen zu speichern, klicken Sie bitte auf „Zum Home-Bildschirm“
Um diese Web-App auf Ihrem Homescreen zu speichern, klicken Sie bitte auf „Zum Startbildschirm zufügen“