Dr. Dipl.-Kfm. Adrian Bingel

Partner | Rechtsanwalt
JUVE Handbuch 2017/2018
„Häufig empfohlen für M&A“
JUVE Handbuch 2017/2018
„Häufig empfohlen für M&A“
Kompetenzen
Kompetenzen

Adrian Bingel berät bei nationalen und grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen und zu Fragen des Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts. Er verfügt über besondere Expertise bei der Beratung börsennotierter Gesellschaften und ihrer Aktionäre. Adrian Bingel ist Mitglied der Fokusgruppe Automotive bei Gleiss Lutz.

 
Kurzvita
Adrian Bingel studierte Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre (Dipl.-Kfm. 2002) an der Universität Tübingen und der University of Chicago (LL.M. 2005). Adrian Bingel ist seit 2015 Partner bei Gleiss Lutz. Die Anwaltszulassung für den Bundesstaat New York (Attorney-at-Law) erwarb Adrian Bingel 2006. 2008 und 2013 war er bei Wirtschaftskanzleien in New York und 2011/2012 bei einer Investmentbank in Frankfurt tätig.

Adrian Bingel ist Mitglied der Deutsch-Amerikanischen Juristen-Vereinigung (DAJV).

Adrian Bingel spricht Deutsch und Englisch.
Tätigkeitsfelder
Tätigkeitsfelder
GesellschaftsrechtKapitalmarktrechtMergers and Acquisitions
Mandate
Mandate
14.06.2018
Bußgeldbescheid gegen VW im Zusammenhang mit der Dieselthematik: Gleiss Lutz berät Aufsichtsrat der Volkswagen AG
Mehr
13.04.2018
Gleiss Lutz begleitet Aufsichtsrat von Volkswagen bei Weiterentwicklung der Führungsstruktur
Mehr
Vorträge
Vorträge
09.11.2016
Vier Monate Marktmissbrauchsverordnung – aktuelle Entwicklungen in der Praxis
Kapitalmarkt-Trends 2017: Was IR, PR und Recht herausfordert
Mehr
28.04.2016
Die Umsetzung der Marktmissbrauchsverordnung – vom Garten in den Dschungel
Jahrestagung Gesellschaftsrecht 2016
Mehr
Veröffentlichungen
Veröffentlichungen
Tätigkeitsfelder
Tätigkeitsfelder
GesellschaftsrechtKapitalmarktrechtMergers and Acquisitions
Mandate
Mandate
14.06.2018
Bußgeldbescheid gegen VW im Zusammenhang mit der Dieselthematik: Gleiss Lutz berät Aufsichtsrat der Volkswagen AG
Mehr
13.04.2018
Gleiss Lutz begleitet Aufsichtsrat von Volkswagen bei Weiterentwicklung der Führungsstruktur
Mehr